Zughundesport: Canicross, Bikejöring, Dogscooting und Dogtrekking

 

Die neuen Trendsportarten mit Hund.

Gehst du auch gerne mit deinem Hund joggen? 

Oder fehlt dir die Motivation? 
Dann probiere es doch mal mit Canicross. Beim Canicross arbeiten Mensch und Hund, wie in jedem Zughundesport im Team. Der Mensch trägt dabei einen Canicrossgurt (ähnlich einem Klettergurt), der Hund trägt ein gut sitzendes Zuggeschirr und verbunden sind beiden mit einer sogenannten Jöringleine (eine Leine mit integriertem Rückdämpfer). 
Die etwas gemütlichere, aber keineswegs unsportliche Variatne für eher größere Hunde ist das Bikejöring (siehe rechts). Das gleiche gibt es dann noch vor dem Dogscooter, einem Tretroller für Erwachsene. 
Wenn du mehr über diesen Sport erfahren oder Einzeltraining nehmen möchtest oder Interesse an einem Workshop hast, dann melde dich gerne unter dem Kontaktformular, schreib eine Mail oder mache am Telefon mit mir einen Termin aus. 
Ich freue mich auf unser erstes Training!

Als langsamere Sportart gibt es noch das Dogtrekking, funktioniert wie Canicross, nur dass hier Strecken von 30-100 km an einem Tag gewandert werden. 

Zughundesport ist besonders für jagdlich motivierte Hunde eine tolle Beschäftigung und mögliche Auslastung.

gallery/claire vulcanicross
gallery/milow vulcanicross
gallery/vulcanicross milow start
gallery/milow senne - coopergrafie fbauflösung
Zughundesport- neue Trendsportart

 

gallery/claire senne - coopergrafie fb auflösung