Zughundesport: Canicross, Bikjöring & Co.

 

Gehst du auch gerne mit deinem Hund joggen? 
Oder fehlt dir die Motivation? 
Dann probiere es doch mal mit Canicross. Beim Canicross arbeiten Mensch und Hund, wie in jedem Zughundesport im Team. Der Mensch trägt dabei einen Canicrossgurt (ähnlich einem Klettergurt), der Hund trägt ein gut sitzendes Zuggeschirr und verbunden sind beiden mit einer sogenannten Jöringleine (eine Leine mit integriertem Rückdämpfer). 
Die etwas gemütlichere, aber keineswegs unsportliche Variatne für eher größere Hunde ist das Bikejöring (siehe rechts). Das gleiche gibt es dann noch vor dem Dogscooter, einem Tretroller für Erwachsene. 
Wenn du mehr über diesen Sport erfahren oder Einzeltraining nehmen möchtest oder Interesse an einem Workshop hast, dann melde dich gerne unter dem Kontaktformular, schreib eine Mail oder mache am Telefon mit mir einen Termin aus. 
Ich freue mich auf unser erstes Training!

Als langsamere Sportart gibt es noch das Dogtrekking, funktioniert wie Canicross, nur dass hier Strecken von 30-100 km an einem Tag gewandert werden. 

Zughundesport ist besonders für jagdlich motivierte Hunde eine tolle Beschäftigung und mögiche Auslastung.

Workshop

Termine auf Anfrage.

Bei Interesse bitte eine Mail an info@namilas-hundeschule.de

 

gallery/17545439_1626137304082917_705530348327775639_o

Hundezubehör Namilas:


Von folgenden Herstellern könnt ihr die Artikel direkt bei uns erwerben:

Sofahund.at

bunte (Windhund-)maulkörbe 

www.SOFAHUND.at

Wenn Sie Interesse an einem Maulkorb haben, können Sie mich gerne anschreiben. Ich tätige dort regelmäßig Bestellungen. Dann können Sie sich die Versandkosten von 8,00 Euro aus Österreich sparen.

 

non-stop

 

 

 

 

 

 

 

Zughundesportbedarf

www.non-stopdogwear.de

Wenn Interesse an einem oder mehreren Artikeln besteht, gerne eine E-Mail an info@namilas-hundeschule.de

 

Pads for all

 

 

Hundebetten, Hundeautobetten und vieles mehr, auch nach Maß

www.padsforall.de

 

Prothelis - GPS Tracker GRETA

 

 

 

GPS Tracker zur Ortung des Hundes

www.prothelis.de

gallery/claire senne - coopergrafie fb auflösung
gallery/img_5692

Dogwalkingiim Bergischen & Rhein-Sieg-Kreis

 

Ablauf eines Dogwalkertages

  • Auf dem Weg von Overath* (weitere Orte auf Anfrage) nach Troisdorf werden die Hunde von mir persönlich in Ihrem zu Hause abgeholt
  • Und wir fahren in einen Hundeauslauf, wo sie frei laufen können. Der eine tobt mit dem anderen, wieder andere schnuppern lieber und andere lassen sich Sommer, wie Winter gerne die Sonne auf den Bauch scheinen.
  • Dann geht es auf einen ca. 1-2 stündigen Spaziergang.
  • Anschließend bringe ich die Hunde dann wieder nach Hause und Ihr Hund freut sich auf Ihr Wiedersehen.

* Troisdorf , sollte ihr Abholort nicht dabei stehen, zögern Sie bitte nicht,  mich anzusprechen.

gallery/non stop logo
https://www.padsforall.de/media/image/3e/3e/af/Logo
gallery/logo_prothelis_greta_500x160
gallery/ralley

Neuer Terminffür Hunderalley

 

Nach der erfolgreichen Hunderalley am 16.08.2019 findet am 07.09.19.  wieder eine Ralley bei Namilas Hundezentrum statt.

Bei einem schönen Spaziergang durch die Wahner Heide gilt es einige Aufgaben zu meistern. Mal ist der Hund gefordert, mal der Mensch und … manche Aufgaben lassen sich nur „im Team“ lösen. Es steht jedoch nicht die perfekte Leistung im Vordergrund, sondern der gemeinsame Spaß und die Zusammenarbeit zwischen Hund & Halter.

Natürlich winkt am Ende dennoch ein toller Gewinn für das Sieger-Team!

Wir freuen uns auf Euch und Eure Vierbeiner!

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: Parkplatz am Aggerstadion, Troisdorf
Kosten: EUR 28,- pro Hund-Halter-Team
Mindestteilnehmerzahl: 3 Hund-Halter-Teams, max. 8 Hundehalter

Anmeldungen bitte bis 01.09.2019  per Mail: info@namilas-hundeschule.de
Es gelten die AGB.

gallery/freilauf sozialisierung

Hundefreilauf Troisdorf

Ab sofort gibt es wieder den regelmäßigen Hundetreff auf einer gut (ca. 1,80m) eingezäunten Wiese in Troisdorf

Bitte schaut bei Facebook in die Veranstaltung zwecks Änderungen oder Ausfall.

WICHTIG: nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung!

NEU - Jeden Donnerstag 18 Uhr

  • Samstag, 07.09.19 um 14 Uhr und 15 Uhr
  • Sonntag, 29.09.19

Es gibt immer 2 Gruppen jeweils 45 Minuten:

  • Die erste Gruppe ist für die, die toben wollen und besonders für unsere jungen Rüden. Wer gerne Ärger anzettelt, bitte mit Maulkorb (ich berate da auch gerne).
  • Die zweite Gruppe ist für die ruhigeren/unsicheren/ängstlichen und kleinen Hunde gedacht. Gerne dürfen hier aber auch einfach nette Hunde dabei sein =)

Verbindliche Anmeldung mit Name, Name des Hundes, Rasse, E-Mail-Adresse und Handynummer entweder unter 0178 69 49 528 oder am Besten direkt hier per Mail an:

info@namilas-hundeschule.de

  • Einlass: mit Impfpass-/Haftpflichtversicherungskontrolle sowie vorausgefülltem Vertrag, der vorher per Mail geschickt wird.
  • Kosten: 25 € pro Hund/Monat als Monats-Abo für 4x im Monat Freilauf (mögliche Termine: donnerstags 18 Uhr, sowie an mindestens zwei Wochenendtagen zu variablen Uhrzeiten, welche im Vormonat bekannt gegeben werden) oder 15 Euro/Freilauf, 50% Ermäßigung auf weitere eigene Hunden

Wasiistdder Freilauf/Sozialkontaktstundeffür Hunde?

 

Was ist der Freillauf für Hunde?
- Sie müssen noch kein Kunde sein
- in einem sicher eingezäunten Auslauf von ca. 1500 qm (ideal z.B. für jagende oder ängstliche Hunde, die sonst nicht freilaufen können) dürfen Hunde miteinander spielen, toben, rennen und sich hündisch unterhalten/richtig kommunizieren lernen. Das ganze findet unter Aufsicht der Hundetrainerin Mirjam Arck statt.

D.h. es kann mal sein, dass ein Hund, der z.B. zu wild ist, mal eine Pause an der Leine bekommt und es kann sein, dass einem ängstlichen Hund erstmal mehr Raum gegeben wird, damit er in Ruhe ankommen kann.

Platzregeln:
- Ohne verbindliche Anmeldung ist leider nur eine Teilnahme von bisherigen Teilnehmern möglich.
- Mit Eintreten erkennen Sie alle Regeln an
- Der Hund sollte grundsätzlich sozialverträglich sein (ggf. bitte Rücksprache halten)
- Impfpass ist vorzulegen
- bitte dem Hund ein gut sitzendes Halsband/Geschirr anziehen, aus dem er nicht rausschlüpfen kann und sollte sich ohne Problem vom Halter anleinen lassen (Rückruf spätestens am Ende der Veranstaltung)
- Jeder Halter ist und bleibt für seinen Hund selbst verantwortlich
- Namilas Hundezentrum haftet nicht für Schäden an Hund und Halter
- Der Aufenthalt ist auf eigene Gefahr
- Hunde/Halter die sich nicht benehmen, müssen vom Platz
- KEINE Dauerkläffer erlaubt
- Den Anweisungen des Namilas Hundezentrum Personals ist Folge zu leisten
- Wenn die maximale Hundeanzahlt erreicht ist, ist Einlaßstop
- Läufige Hündinnen dürfen außerhalb der Stehtage (!!!) gerne dabei sein, Namilas Hundezentrum behält sich aber vor, diese bei zu großem Stress zum eigenen Schutz doch auszuschließen
- Rauchen nur außerhalb vom Gelände erlaubt
- KEIN Glas auf dem Gelände erlaubt
- Keine fremden Hunde füttern und kein Dauerfüttern, kein Spielzeug (Ball, Stöckchen etc.)
- Kot vom eigenen Hund ist zu entfernen

Falls noch Fragen sind, E-Mail oder Anruf unter 0178 69 49 528 oder info@namilas-hundeschule.de

Viele Grüße,
Mirjam Arck mit Milow, Claire und Dori
von Namilas Hundezentrum

Inhalt des Onlineangebotes


Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Erlaubnispflicht für herkömmliche Hundeschulen: Nach einer Novellierung des TierSchG benötigen Personen, die gewerblich Hunde halten eine Erlaubnis der zuständigen Behörde.
Das Veterinäramt Rhein-Sieg-Kreis ist aktuell nicht dazu in der Lage angzugeben, was exakt der Unterschied zwischen einer Hundetagesstätte und einem Gassiservice ist.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich NUR einen Gassiservice und KEINE Hundetagesstätte betreibe.

Für den Gassiservice benötige ich, wie vom Veterinäramt Rheinisch-Bergischer-Kreis schriftlich und vom Veterinäramt Rhein-Sieg-Kreis mündlich mit geteilt keine Erlaubnis, obgleich ich rein theoretisch durch meine Sachkunde über das Wissen verfüge, um die Erlaubnis für eine Hundetagesstätte zu beantragen. Da dies aber nicht benötigt wird für einen Gassiservice, ist es auch nicht möglich diese Erlaubnis zu bekommen (da man nichts beantragen kann, was man nicht braucht, Zitat: Veterinäramt RBK). Anmerkung: Alle Fotos und Hinweise von der Hundewiese Evrystraß in Troisdorf sind vor dem 02.07.2019 entstanden.

Die erforderliche Erlaubnis als (mobiler) Hundetrainer nach § 11 TierSchG besitze ich selbstverständlich durch das Veterinäramt RBK.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen einfach persönlich via Telefon.
Zur näheren Erklärung meiner Tätigkeit: Ich biete u.a. Gassiservice für Hunde an.  Dazu werden die Hunde zu Hause abgeholt, mit auf einen ausgedehnten Spaziergang genommen und anschließend wieder nach Hause gebracht.

Weiterhin biete ich Hundetraining an, wobei es natürlich eher den Menschen anleiten ist, etwas mit seinem Hund zu tun, als das ich Hunde trainiere. Daher geht es hauptsächlich um die Beratung des Menschen, aber auch um Beschäftigungs- und Erziehungsthemen beim Hund.

Es geht immer um die Beratung und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit des Menschen.

 

Inhalt des Onlineangebotes


Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Erlaubnispflicht für herkömmliche Hundeschulen: Nach einer Novellierung des TierSchG benötigen Personen, die gewerblich Hunde halten eine Erlaubnis der zuständigen Behörde.
Das Veterinäramt Rhein-Sieg-Kreis ist aktuell nicht dazu in der Lage angzugeben, was exakt der Unterschied zwischen einer Hundetagesstätte und einem Gassiservice ist.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich NUR einen Gassiservice und KEINE Hundetagesstätte betreibe.

Für den Gassiservice benötige ich, wie vom Veterinäramt Rheinisch-Bergischer-Kreis schriftlich und vom Veterinäramt Rhein-Sieg-Kreis mündlich mit geteilt keine Erlaubnis, obgleich ich rein theoretisch durch meine Sachkunde über das Wissen verfüge, um die Erlaubnis für eine Hundetagesstätte zu beantragen. Da dies aber nicht benötigt wird für einen Gassiservice, ist es auch nicht möglich diese Erlaubnis zu bekommen (da man nichts beantragen kann, was man nicht braucht, Zitat: Veterinäramt RBK). Anmerkung: Alle Fotos und Hinweise von der Hundewiese Evrystraß in Troisdorf sind vor dem 02.07.2019 entstanden.

Die erforderliche Erlaubnis als (mobiler) Hundetrainer nach § 11 TierSchG besitze ich selbstverständlich durch das Veterinäramt RBK.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen einfach persönlich via Telefon.
Zur näheren Erklärung meiner Tätigkeit: Ich biete u.a. Gassiservice für Hunde an.  Dazu werden die Hunde zu Hause abgeholt, mit auf einen ausgedehnten Spaziergang genommen und anschließend wieder nach Hause gebracht.

Weiterhin biete ich Hundetraining an, wobei es natürlich eher den Menschen anleiten ist, etwas mit seinem Hund zu tun, als das ich Hunde trainiere. Daher geht es hauptsächlich um die Beratung des Menschen, aber auch um Beschäftigungs- und Erziehungsthemen beim Hund.

 

Mir liegt es am Herzen, dass Hund und Halter ein Team werden und auf diesem Weg begleite ich sei gerne.

gallery/ich juni

Herzlich Willkommenaaufdder Homepagevvon Namilas Hundezentrum

 

Hier finden Sie alle Informatione Rund um unser Angebot:

 

Weitere Infos dazu hier auf der Seite und unter Angebot

gallery/20190806_123256
gallery/20190813_144622

Wer darf mit?

Hunde jeglichen Alters sind bei mir willkommen. Voraussetzungen für den Dogwalk sind: grundsätzlich sozialverträglich, kein totaler Leinenzieher und der Hund muss körperlich dazu in der Lage sein bei normalem Wetter 1-2 Stunden spazieren zu gehen.

Welpen und Senioren können im Hundewagen geschoben werden. Diese Plätze sind aber sehr begrenzt.

gallery/20190801_113827